Rapperather spenden 700,00 € an Annas Verein

Der stolze Betrag von rund 1900€ ist im letzten Jahr zusammengekommen! Dieser wurde durch die Frauengemeinschaft auf den Gesamtbetrag von 2100€ aufgestockt.So konnten jedem Projekt bzw. Verein die Summe in Höhe von 700,00 € überreicht werden.Wie vorab beschlossen gingen in diesem Jahr die Spenden an den Verein schwerstkranker Kinder Hunsrück und Annas Verein.

Aus aktuellem Anlass erhielt auch die Initiative für den an Krebs erkrankten Nick aus Trittenheim, der Verein Kicker gegen Krebs, eine Spende.

Stellvertretend nahmen eine Mitschülerin Nicks vom Gymnasium BKS, zwei Vorstandsmitglieder von Annas Verein, sowie ein Vertreter des Vereins schwerstkranker Kinder Hunsrück, die symbolischen Schecks entgegen und bedankten sich für die Spendenbereitschaft der Aktion Adventsfenster der Frauengemeinschaft Rapperath. Alle Vertreter berichteten über ihre Arbeit und die Verwendung der Spendengelder.

Vielen Dank nochmal an alle Rapperather, die durch Ihre Bereitschaft ein Adventsfenster zu gestalten, zu besuchen, und zu spenden, diese Spendensumme ermöglichen.

Die Frauengemeinschaft Rapperath als Organisator der Adventsfensteraktion möchte sich auf diesem Wege sehr, sehr herzlich bei allen Ausrichtern und Besuchern der Adventsfenster bedanken. Es ist überwältigend, was durch Gemeinschaft möglich ist. Die Vielfältigkeit der einzelnen Fenster, die Hilfsbereitschaft und das Engagement, die Besinnlichkeit, das Fröhliche, die Gespräche und das Miteinander, dies alles macht die Adventsfenster besonders und wertvoll. Vielen Dank an Alle, die diese Aktion möglich machen.

Neuerscheinung des Kinderbuchs

Weitere Infos finden Sie unter moselballonfiesta.de

Artikel im TV

🎉 100% – Projekt erfolgreich finanziert! 🎉
Wahnsinn, wir haben es mit eurer/Ihrer Hilfe geschafft! Durch die vielen großen und kleinen Spenden steht dem Projekt „Ein Hund für Papillon“ aus finanzieller Sicht nun nichts mehr im Wege. Jeder Euro hat uns dabei geholfen!
Trotzdem heißt es weiterhin Daumendrücken, dass auch alles so klappt, wie wir es uns erhoffen. Mitte Februar beginnt schon mal der erste Ausbildungsblock für die Weiterbildung zur Fachkraft für tiergestützte Intervention.  Alle Interessierten können unseren Weg gerne auch auf Facebook weiterhin begleiten. 🐾 🦋

Neu: Spende über PayPal

Ab sofort können Sie ganz einfach und bequem auch PayPal verwenden, um uns eine Spende zukommen zu lassen. Selbstverständlich erhalten Sie wie gewohnt auf Wunsch eine Spendenquittung.

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!


Artikel im TV

„Ein Hund für Papillon“ wurde auch im Trierischen Volksfreund in der Ausgabe vom 12. November 2019 vorgestellt. Unser tiergestütztes Projekt können Sie nun auch über die Spendenplattform „Meine Hilfe zählt“ unterstützten – für jeden Euro sind wir dankbar! Zum Nachlesen ist der Artikel unter folgendem Link nochmal zu finden:

https://www.volksfreund.de/region/trier-trierer-land/meine-hilfe-zaehlt-papillon_aid-47141107

Neues Projekt "Ein Hund für Papillon"

Gerne möchten wir auf unser neues Projekt „Ein Hund für Papillon“ aufmerksam machen. Wir planen zukünftig unser Angebot bei Papillon durch tiergestützte Intervention mit einem Therapiebegleithund zu erweitern. Bis es jedoch langfristig soweit ist, muss noch einiges dafür getan und umgesetzt werden. Näheres zu unserem Vorhaben und über tiergestützte Interventionen ist unter Betterplace zu finden. Wir freuen uns sehr über Spenden, die uns dabei helfen, dieses große Projekt zu realisieren.
https://www.betterplace.org/…/p…/72303-ein-hund-fur-papillon

MoselBallonFiesta

Auch wir von Papillon bzw. Annas Verein waren natürlich dieses Jahr wieder mit einem Stand bei der MoselBallonFiesta vertreten. Wir hatten zwei tolle Tage mit Angeboten wie zum Beispiel Kinderschminken, Glücksrad, Tombola und Anti-Stress-Bälle basteln. Der Freitag zeigte sich mit reichlich Sonnenschein von seiner besten Seite – tolle Bedingungen für den Ballonstart am Abend. Auch wenn das Wetter am Samstag eher durchwachsen war, hatten wir viel Spaß! Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr!

Gruppenaktionen

Auch dieses Jahr gab es bei Papillon schon einige schöne Aktionen für unsere Kids und Youngsters:

Bowling

Vergangenen Samstag hatten wir mit unseren Youngsters einen fantastischen Bowlingabend im Bowling Room in Trier. Nach einer spaßigen Partie Bowling, haben sich die Jugendlichen saftige Burger schmecken lassen und die weiteren Freizeitangebote des Bowling Rooms genutzt. Das schreit nach Wiederholungsbedarf!😁🎳

Eislaufen

Mit unserer traditionellen Eislaufaktion haben wir bei Papillon das Neue Jahr eingeläutet. Unsere Kids hatten wieder einmal sehr viel Spaß auf der Schlittschuhbahn auf dem Kornmarkt in Trier. Anschließend ging es dann noch mit allen zusammen zum Pizzaessen. Unsere Beratungsstelle ist nun bereit für 2020!

Weihnachts-Aktion

Mit unserer diesjährigen Weihnachtsaktion hat das Jahr 2019 einen gelungenen Abschluss gefunden. Begleitet durch muntere Weihnachtsmusik haben die 9 Mädchen und Jungen fleißig Sterne, Tännenbäume und Co. gebastelt und auch in der Plätzchenbäckerei wurden schmackhafte kleinen Kunstwerke gezaubert. Frohe Weihnachten!

Kreativ-Tag

Um dem grauen und ungemütlichen November etwas Farbe einzuhauchen, gaben unseren kleinen und großen Künstler bei unserem Kreativ-Tag alles. Bewaffnet mit Pinsel und Acrylfarben haben sie auf der Leinwand ihr Können gezeigt. Dabei sind wirklich wunderschöne Bilder entstanden, auf die sie stolz sein können!

Erinnerungsgruppe

Im Oktober trafen sich unsere Papillon-Kids, die ein Elternteil an Krebs verloren haben, zu einer Erinnerungsgruppe in unserer Beratungsstelle. Auf unserer Sternenreise war Zeit zum gegenseitigen Austausch, Erzählen, Quatschen und natürlich zum Erinnern. Dabei bereisten wir die drei Planeten der Vergangenheit, der Gegenwart und der Zukunft. Eine sehr intensive und wertvolle Reise für alle.

Pferde-Erlebnistag

Wir waren am Samstag mit unseren Papillon Kids auf dem Hof von Hamony. Wir hatten einen wunderschönen Tag mit kleinen und großen Pferden und allerbestem Spätsommer Wetter! Wie heißt es so schön: „Alles Glück dieser Erde liegt auf dem Rücken der Pferde!“

Drachenboot

Ein kleiner Nachtrag zu unserer Drachenboot-Aktion mit den Papillon Youngsters: Es war auch mal ein etwas anderes Erlebnis Trier von der Moselperspektive aus zu sehen. Zum Glück sind wir alle aber weitestgehend trocken geblieben!

Phantasialand

Unser bisheriges Highlight des Jahres war die Fahrt ins Phantasialand im Mai. Bei bestem Wetter machte sich unser Reisebus mit 35 Kindern und Jugendlichen auf den Weg nach Brühl bei Köln. Hier kamen alle auf ihre Kosten: die neue High-Speed-Achterbahn „Taron“ wurde von unseren Youngsters ausgetestet und die Kids freuten sich an „Maus au Chocolat“, der Wasserbahn oder an anderen der vielen Attraktionen. Alles in einem war es ein super gelungener Tag, mit einer tollen Stimmung!

Osterbasteln

Auch unser traditionelles Osterbasteln im April durfte dieses Jahr natürlich wieder nicht fehlen. Neben der Ostereisuche im Garten, bastelten und malten unsere Kids viele tolle Sachen rund um das Thema Ostern. Zu bestaunen waren am Ende des Tages viele kleine und wunderschön bunte Kunstwerke.

Das perfekte Papillon-Dinner

Weiter ging es im März mit unserem „Perfekten Papillon-Dinner“, bei dem unsere Youngsters ihre hervorragenden Koch- und Backkünste unter Beweis stellen konnten. Den Gästen wurde ein 3-Gänge-Menü serviert, das sich sehen lassen konnte!

Erinnerungsgruppe

Im Januar fand wieder einmal eine Erinnerungsgruppe für alle Kinder und Jugendlichen ab 12 Jahren statt, die ein Elternteil durch Krebs verloren haben. Bei Papillon konnten die Youngsters gemeinsam ihre Erinnerungen austauschen und zum Abschluss einen Luftballon in den Himmel schicken.

Eislaufen

Im Januar ging es mit unseren Papillon Kids ab auf die Eisfläche im Winterland auf dem Kornmarkt in Trier. Die Kids zeigten ihr Können auf dem Eis und konnten dann beim anschließenden Pizzaessen wieder auftauen.

Gerne möchten wir uns nochmals bei allen Ehrenamtlichen bedanken, die uns bei den Aktionen tatkräftig unterstützt haben!

Personeller Wechsel bei Papillon

Leider hat unsere Kollegin Xenia Englberger unser Team aus persönlichen Gründen im März verlassen. Wir wollen uns nochmals herzlich für ihre großartige Arbeit und ihr tolles Engagement bei Papillon bedanken und wünschen ihr für alles Neue, das kommt, von Herzen alles Gute! Das Papillon-Team und die von ihr betreuten Familien werden sie vermissen!

Neu besetzt wurde die Stelle ab April von unserer neuen Kollegin Calita Mona. Frau Mona ist Gesundheitspädagogin und wird unser Team tatkräftig und mit neuen Ideen unterstützen. Sie freut sich riesig auf die Arbeit mit den Familien, Kindern und Jugendlichen bei Papillon und steht mit unserem Team bereits in den Startlöchern für die Planung von neuen Aktionen für diesen Sommer. Wir freuen uns sehr über ihre Ankunft bei Papillon und heißen sie ganz herzlich willkommen!

Untersützung von der aktuellen Moselweinkönigin

„Gutes pflegen und Neues bewegen“

Genau unter diesem Motto verstehe ich das Fortführen des sozialen Engagements meiner Vorgänderin, Kathrin Hegner. Sie hat in ihrer Amtszeit auf jegliche Blumenpräsente verzichtet und stattdessen Spenden für eine soziale Einrichtung gesammelt.

Kurz nach meiner Wahl am 14. September wurde mir klar, dass meine Augabe mehr ist als Weine und Winzer der Mosel zu vertreten. Sondern diese „Tradition“ aufrecht zu erhalten. Mit einem Blumenstrauß kann man jemandem eine Freude bereiten, mit einer Spende kann man anderen Menschen auf Dauer helfen. Deshalb habe ich mich dazu enschlossen, Annas Verein, welcher sich um Kinder mit Krebserkrankungen oder Kinder krebskranker Eltern kümmert, zu unterstützen.

Helfen Sie mir mithilfe einer Spende an „Annas Verein“ diesen sozialen Zweck nach Kräften zu fördern.

Hier Klicken für eine Spende.

Mit herzlichen Weingrüßen, Ihre Moselweinkönigin 2018/2019

Laura Gerhardt

Buch von Annas Verein

Ein Kinderbuch über Hirntumore und Hirnmetastasen von Anne Klormann und Xenia Englberger.

„Seitdem Ole und ich wissen, was Krebs ist, haben wir nicht mehr so viel Angst.“

Lottas Papa hat einen Hirntumor und seitdem ist in der Familie „nichts mehr normal“.

ISBN: 978-3-00-055925-9

Erhältlich bei uns.

Radiobeitrag im WDR über verstorbene Kinder

Eltern berichten über Ihre verstorbenen Kinder.

Mit Heidelinde und Hermann Becker.

Hier Klicken, um den Beitrag anzuhören.

TV-Beitrag in der Landesschau Rheinland-Pfalz

Spendenübergabeliste

Erfahren Sie hier bald mehr zu unseren Spendenübergaben.

Sie wünschen sich Unterstützung? Gerne!

Ihre Spende - vielen Dank!

Spendenkonten:

Sparkasse Mittelmosel
IBAN DE08 587 512 300 080 013 535
BIC MALADE51BKS

Vereinigte Volksbank Raiffeisenbank
IBAN DE37 5876 0954 0001 0673 20
BIC GENODED1WTL

Jetzt auch einfach über :